Westerhever

Das Wahrzeichen Nordfrieslands

Leuchtturm Westerheversand

Der Leuchtturm Westerhever wurde 1906 erbaut ist seitdem das Wahrzeichen Nordfriesland. Der 40 Meter hohe Turm steht inmitten von geschützten Salzwiesen und sein Leuchtfeuer ist bis Helgoland sichtbar. Mit den beiden Wärterhäusern und der Lage umgeben von Salzwiesen ist der Leuchtturm einer der beliebtesten Foto- und Ausflugsziele der Region.

Bis 1979 wurde das Leuchtfeuer von zwei Leuchtturmwärtern betreut, die in den baugleichen Häusern am Fuße des Turms wohnten. Seit dem wird das Leuchtfeuer von Tönning aus überwacht.

Kommentare

timo
Der Hinweis zu den Karten für die Besichtigung ist wichtig! Als wir dort waren gab es für den gesamten nächsten Monat nur noch wenige freie Plätze, schade eigentlich, wir wären gerne oben gewesen.
17.12.2018

Dein Kommentar