Ein Wochenende im Wispertal

Wandern zwischen Taunus und Mittelrheintal

Outback im Taunus

Es ist das lange Wochenende um Christi Himmelfahrt, die Wetterprognose verspricht ein paar frühsommerliche Tage, Camping- und Stellplätze, Restaurants und Cafés dürfen nach dem Corona Lockdown wieder öffnen.

Damit wird der Ansturm auf die Natur & Stellplätze noch viel größer sein als sonst in den Jahren an diesen langen Wochenenden.

Wir müssen bis Samstag Mittag arbeiten, damit fällt ein Kurzurlaub für uns aus, dennoch wollen wir bis Montag weg. Dem Kuschelcamping gehen wir meist aus dem weg, wir suchen uns an solchen Wochenenden Regionen die eher selten besucht werden. Letztes Jahr war es zum Beispiel der Nationalpark Hunsrück, am Erbeskopf (dem Nationalparkhaus) standen grade mal 4 Wohnmobile.

Diesmal zieht es uns in den Taunus, genauer gesagt in den Wispertaunus.  Das ist eine Region zwischen Lorch am Mittelrhein und Bad Schwalbach im Taunus. Auf 40 Kilometer länge hat sich dort die Wisper tief in die waldreichen Berge eingegraben und die Region ist spärlich besiedelt.

Neben dem bekannten Wispertaunussteig wurden ende 2019 weitere 13 Premium Wanderwege eröffnet, darunter so klangvolle Namen wie „Im Wisper Outback“ oder „Rhein-Wisper-Glück“.

Wir fahren weiter, unsere Tour geht nach Lorchhausen. Dort ist der Ausgangspunkt für den Wisper Trail Rhein-Wisper-Glück. Die Straße zweigt am Rhein von der B42 ab und führt in das enge Seitental von Lorchhausen. Hier passt kaum ein Auto zwischen den Häusern durch. Am Startpunkt der Wanderung ist ein kleiner Parkplatz im Ort.

Wir fahren nochmal nach Lorch in das Wispertal und nach einigen Kilometern finden wir einen ruhigen Parkplatz zum übernachten.

 

Wir müssen dann auch schon wieder zurück Richtung Heimat, unser Wochenende endet. Wir nehmen die B42 bis Koblenz, unterwegs haben wir etwas mühe einen geöffneten Biergarten zu finden. Irgendwo am Straßenrand sehen wir eine große Terrasse bei einem Italiener. Ein Stop, eine gute Pizza, und wir machen uns endgültig auf die Rückreise.

Definitiv hat uns das Wispertal gut gefallen - einsame schöne Wanderwege in herrlicher Natur, für uns eine ideale Auszeit vom Alltag.

Dein Kommentar