574 Kilometer Küste und durchschnittlich fast 2.000 Sonnenstunden im Jahr - das ist Rügen, die größte Insel Deutschlands. Von Stralsund am Festland führt die gut 4 Kilometer lange Hochbrücke direkt auf die Insel Rügen. In nur wenigen Metern Abstand verläuft der alte Rügendamm, der neben dem Autoverkehr auch eine Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger, Radfahrer und eine (eingleisige) Bahnlinie zur Insel bietet. Die Insel selbst ist durch ihre Meeresbuchten, Lagunen und Halbinseln stark zergliedert und aufgrund ihrer eiszeitlichen Entstehung hügel- und wasserreich.

Der Charme Rügens besteht aus einer eindrucksvollen Vielfalt: luxuriöse Seebäder wie Binz und Sellin, ursprüngliche alten Inseldörfern, und atemberaubende Naturräume mit einer große Tier- und Pflanzenvielfalt. Zu den altehrwürdigen Seebädern mit ihrer mondänen Bäderarchitektur zählen Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Thiessow und Breege. Binz ist von den genannten das größte Ostseebad Rügens in dem sich schon früh eine Badkultur entwickelte. Um 1870 wurden lt. den historischen Aufzeichnungen 80 Badegäste im Jahr gezählt, heute zählt die Insel nach Sylt zu der meist besuchten deutschen Inseln mit 6 Millionen Übernachtungen (2014).

An der Ostküste Rügens liegt der Nationalpark Jasmund mit seiner bekannten und eindrucksvollen Kreideküste.Von Mai bis ende September werden vom Nationalparkzentrum am Königsstuhl täglich geführte Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund angeboten. Nicht nur die Kreideküste, sondern auch die Buchenwälder des Nationalparks sind ein sehenswertes Naturzeugnis und gehören seit 2011 zum Naturerbe der UNSECO.

Ganz im Westen der Insel bei Bug beginnt der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft der sich über Hiddensee bis nach Born auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erstreckt. Von September bis in den November rasten rund 60.000 Kraniche für mehrere Wochen im den flachen Boddengewässern des Nationalparks.

Die im Westen vorgelagerte Insel Hiddensee ist besonders bei Surfern und Badeurlaubern beliebt. Hiddensee ist autofrei, auf der Insel verkehren Busse und einige öffentliche Fahrzeuge. Die Mitnahme von privaten Fahrzeugen ist auf den Fährverbindungen von Stralsund von Schaprode auf Rügen nicht möglich.