Börfinker Ochsentour

Wandern im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Börfinker Ochsentour

Wandern im Nationalpark Hunsrück: die Traumschleife Börfinker Ochsentour.

Nur 10 km vom Hunsrückhaus am Erbeskopf entfernt startet die Traumschleife Börfinker Ochsentour. Der 9 km lange Rundwanderweg ist aber weit davon entfernt eine "Ochsentour" zu sein: fast gemütlich führt der Weg durch Wälder, Moore und Wiesenlandschaften. Nennenswerte Höhenmeter sind dabei nicht zu überwinden, der Weg ist das Ziel, und man durchwandert einen der schönsten Teile des Nationalparks.

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz zwischen Börfink und Thranenweier an der K49, keine 200 Meter weiter gibt es einen weiteren Parkplatz an einem alten Bunker. Alternativ kann man die Runde auch am Forellenhof starten, dort sind ebenfalls zahlreiche Wanderparkplätze.

Für die Börfinker Ochsentour sollte man mit Pausen 3 bis 4 Stunden einplanen, bei Nässe kann es an einigen Stellen etwas rutschig sein. Als Einkehrmöglichkeit bietet sich nach etwa der Hälfte der Wegstrecke der Forellenhof Trauntal, oder etwas weiter in Börfink die alte Mühle an. 

Kommentare