Darß-Zingst

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Darß-Zingst

Der nördliche Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (etwa ab Born), ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.

Der Nationalpark erstreckt sich von Darß im westen über Hiddensee bis an die Küsten Rügens. Die Landspitze "Darßer Ort" ist mit ihren alten Kiefernwäldern, der sich stetig ändernden Küste und dem Darßer Leuchtturm besonders sehenswert. Das Gebiet liegt in der Schutzzone I des Nationalparks, und damit besonders Schützenswert und darf nur auf ausgewiesenen Wegen betreten werden.

Dein Kommentar