Warnemümde

Am alten Strom im Hafen von Rostock

Warnemünde

Warenmünde ist eigentlich ein Stadtteil der Hansestadt Rostock. Das hier die namensgebende Warnow in die Ostsee mündet ist durch den Hafen kaum noch erkennbar - Rostock ist übrigens der größte deutsche Ostseehafen.

Die Altstadt ist geprägt von Touristenläden und Restaurans um den Alten Strom. Hier lässt es sich herrrlich flannieren oder die Fischkutter und Ausflugsboote bestaunen. Über die Bahnhofsbrücke erreicht man die Halbinsel mit Bahnhof und dem Passagierterminal der Kreuzfahrtschiffe.

Das Warnemünde auch ein Ostseeheilbad ist, verdrängen die meisten Tages- und Kreuzfahrttouristen. Der Strand zählt zu den breitesten an der gesamten deutschen Ostsee, zahlreiche Sportangebote sind am "Activ Beach" direkt an der Uferpromenade.

Kommentare