Greetsiel

Die ostfriesische Postkartenidylle.

Greetsiel

Rund eine Millionen Tagesgäste verzeichnet die Gemeinde Krumhörn jährlich, davon schieben sich die meisten durch die historischen Gassen Greetsiels, vorbei an den Zwillingsmühlen, den kleinen Läden die Tee,  Fisch und allerlei Andenken verkaufen. Ein Selfie am malerischen Hafen mit der größten Kutterflotte Ostfrieslands darf dabei ebenso wenig fehlen wie ein Eis oder Fischbrötchen was die lange Schlangen tagsüber vermuten lassen.

Wir sitzen gemütlich im Strandkorb beim Hafenkieker, eine urtypische Bierkneipe am Hafen. Hier würde wahrscheinlich heute Störtebeker seinen Humpen Bier leeren. Direkt vor uns liegen fest vertäut die bunten Krabbenkutter. An diesem April Abend ist es inzwischen ruhig geworden, die Tagesgäste sind längst aus dem Dorf, nur ein paar Möwen kreischen noch über dem Hafen.

Kommentare